Besser drauf, mit warmen Essen im Bauch

Mitmachen

Neben Geld- und Sachspenden sind Zeitspenden, das was unsere Arbeit möglich macht. Wir freuen uns über jede helfende Hand!

Die MobileBullysuppenküche verteilt 14 tägig sonntags warmes Essen, Lebensmittel und Kleidung. Mit dem Verteilen allein, ist es aber nicht getan. Daher suchen wir die vielfältigsten Hände, die Lust haben mit uns was zu bewegen.

Für fast jede Zeitspende findet sich ein passendes Aufgabenfeld. Unabdingbar ist jedoch Zuverlässigkeit und ein regelmäßiges Mitwirken. Wir freuen uns auf eine deine Hilfe!

Kontakt: info@mobilebullysuppenkueche.de

„Es gibt keinen Tag, an dem man nicht mit der Armut in unserer Stadt konfrontiert wird. Da es mir an nichts fehlt, möchte ich etwas zurückgeben. Eben denjenigen helfen, die nicht so viel Glück hatten auf ihrem Weg. Dabei gibt es mir unbeschreiblich viel zurück, wenn ich merke, dass wir mit einer warmen Mahlzeit, trockenen Socken und einem offenen Ohr den Tag anderer schon zu einem erfolgreichen machen können. Es ist einfach toll mit Menschen unter der gleichen Motivation zusammenzuarbeiten.“ (Rico)

Hilfe bei der Beschaffung unserer Lebensmittel und Sachspenden:
Unter der Woche holen wir Lebensmittel vorwiegend bei der Hamburger Tafel und Kleidungsspenden vorwiegend bei Hanseatic Help ab. Zwischendurch sammeln wir noch andere Spenden ein. Wir suchen helfende Hände die mit anpacken können und unter der Woche flexibel sind.

Vorbereitung vor der Sonntags-Verteilung:
Ein großer Teil unserer Arbeit findet alle 14 Tage in der Königstrasse 11 vor der Verteilung statt. Wir treffen uns sonntags ca. 10 Uhr und bereiten die Lebensmittel vor und wärmen das Essen auf.  Parallel bestücken wir unseren Anhänger mit Kleidung und Hygieneartikeln. Um 14 Uhr ist dann Abfahrt. Entweder man bleibt noch und fährt mit zur Verteilung oder wenn es einem lieber ist, macht die helfende Hand an dieser Stelle Feierabend.

Sonntags-Verteilung:
Grob kann man sagen, dass wir zwei zeitliche Schwerpunkte bei der Verteilung haben. Der erste beginnt um 14 Uhr bei Saturn in der Mönkebergstrasse. Nach der ersten Verteilung geht es zurück in die Königstrasse 11 (Capello), wo um 17 Uhr die nächste Verteilung beginnt, die in der Regel um 19 Uhr endet. Hier wird anschließend wieder alles auf aufgeräumt. Parallel startet um 18 Uhr ein weiteres Team und macht eine Verteilung bei der Reeperbahn 100. Wenn noch genug Essen vorhanden ist, wird eine zusätzliche Verteilung angestrebt. Innerhalb der Verteilungen sind einige Zeitfenster möglich, so dass sich eine helfende Hand entsprechend der eigenen Zeitreserven einbringen kann.