Besser drauf, mit warmen Essen im Bauch

Aktuelles

23.01.2021

Willkommen im Team, BULLYbert!

Unser neuer Crafter wird den Namen BULLYbert tragen! Wir danken euch für jeden einzelnen Vorschlag. Eure rege Beteiligung hat uns wirklich sehr gefreut! Auf Platz zwei landete übrigens der Vorschlag Bullynger und den dritten Platz teilten sich Rocky und Suppenkasten.

 16.01.2021

Es war ein großes Ziel: Namenlos, aber glücklich

Es war ein großes Ziel und es wurde ein großes Fahrzeug. Überglücklich durften wir am 11.01.2021 unseren Crafter abholen. Die allerersten Einsätze liegen schon hinter ihm und wir konnten feststellen, dass es genau die richtige Entscheidung war. Die Arbeit war schon allein innerhalb einer Woche um so vieles einfacher geworden. Einladen und transportieren, einladen und verteilen. Kein endloses Umpacken und Zwischenlagern. Es fehlen nur noch die Einbauten, die Markise und die Beschriftung.  

Mit vor Freude hüpfendem Herzen sagen wir allen Spender*innen und Menschen, die sich für die Umsetzung dieses Projektes eingesetzt haben, Dankeschön! Auch hier galt, jeder Euro hat gezählt. Fünf Spender*innen waren ganz besonders großzügig: Familie W. Meier, Reimund C. Reich Stiftung, Udo Lindenberg Stiftung, M. Neuel Global Fruit Point GmbH und Olli von der Fleet Factory GmbH zusammen mit der Volkswagen AG.

Menschen wie wir, die von Kreativität, Spontanität und Improvisation geprägt sind, sind auch Menschen, die ihren Fahrzeugen Namen geben. So heißt der Anhänger „Bullyhänger“ und unsere Grand Dame „Bullylady“. Wer schon einmal das Kennzeichen der Lady genauer betrachtet hat, wird erkannt haben, dass die Lady den Zweitnamen Hexe trägt. Kurzum, auch der Crafter braucht einen Namen.

Wir wollen Danke sagen für die Unterstützung, die wir erfahren haben und überlassen es unseren Begleiter*innen Vorschläge für einen Namen zu machen. Dafür wird am 20.01.2021 auf unserem Instagram Account für 24 Stunden eine Umfrage stattfinden, bei der Namensvorschläge abgegeben werden können. Über die Vorschläge werden dann alle Aktiven, per nicht manipulierbarer Online-Briefwahl, abstimmen. Der neue Name findet dann seinen Platz auf dem Crafter.

Wir freuen uns über viele bunte Vorschläge und können es nicht oft genug sagen:

Danke, Danke, Danke!

Das Bully-Team

01.01.2021

Das Jahr 2020 ein riesen Blumenstrauß

Klar, die größte Blume ist dunkel, sehr dornig und nennt sich Corona. Aber ein genauerer Blick lohnt sich, denn darum herum verbergen sich ganz viele tolle bunte Blumen! Eine dieser Blumen steht für Reimund Reich. Seine Stiftung unterstützt uns finanziell, doch auch er selbst steht uns zur Seite und bestärkt uns darin, weiter zu denken und in die Zukunft zu arbeiten. Ein ganzes Bündel an Blumen setzt sich aus Vereinen, Gruppen, Stiftungen und Unternehmen zusammen, die 2020 noch mehr gegeben haben, um uns zu unterstützen. So haben wir ca. 40.000 warme Mahlzeiten und riesige Mengen an kalten Lebensmitteln ausgeben können. Das hätten wir allein nie stemmen können. In der Kleiderausgabe, gerade in den Lockdowns, waren wir aktiv wie nie. 12.000 Lunchpakete und Unmengen an Hygieneartikeln und Tierfutter konnten wir ausgeben. Dazu noch 3000 Lebensmittelgutscheine. Auch das hätten wir aus eigener Kraft nicht geschafft. Dann gibt es noch die blauen Blumen mit den gelben Sternen, sie stehen für die vielen einzelnen Kleiderspenden, die uns aus mehreren Ländern Europas und aus vielen Orten Deutschlands erreicht haben. Sie stehen aber auch für die vielen Spender, die uns immer wieder den finanziellen Rahmen für unsere Arbeit geben. Ein Potpourri von Blumen sind unsere Gäste, die nicht nur nehmen, sondern auch ganz viel geben! Von außen wird der Strauß von einer Vielzahl wunderschöner Blumen zusammengehalten. Jede einzelne steht für einen Menschen der aktiv mitgeholfen hat, die Gäste zu versorgen und zu unterstützen oder auf ihre/seine Weise dazu beigetragen hat, den Verein weiter zu entwickeln.

Eine große sehr leuchtende Blume beginnt durch langsames Erblühen, die dunkle Blume zu verdecken. Sie steht für 2021. Ein erster Schritt ist hier schon getan. Dank vieler Spenden konnten wir noch vor Jahresende den Kaufvertrag für unser zukünftiges Verteilfahrzeug unterzeichnen.

Wir bedanken uns bei allen, die 2020 mit und für die Mobile Bullysuppenküche e.V. geblüht haben und wünschen allen ein gesundes und gutes neues Jahr 2021. DANKE von ganzem Herzen.

Mit dabei waren 2020 u.a.:

Hauptkirche St. Trinitatis Altona
Hanseatic Help
Reimund C. Reich Stiftung
Hamburger Tafel
Bäckerei Pritsch
C&A

Scheckstiftung
we Kick Corona Volkbank
Ahoi Bullicamping
Backparadies Hornung
Hund und Katz Winterhude
Viva con Aqua

Budnianerhilfe
Hamburger Abendblatt
Passage Gastronomie
Manomama
Barber Angels
Fleet Factory